Allgemeine Ernährungslehre

Die B-Komplex-Vitamine sind wasserlösliche, teilweise hitzeempfindliche Vitamine und werden zusammen gruppiert, da sie ähnliche Stoffwechselfunktionen und Vorkommen in Lebensmitteln haben.

B-Vitamine werden nur kurzzeitig im Körper gespeichert & müssen aus diesem Grund regelmäßig über die Nahrung oder anders ergänzt werden. Eine Ausnahme ist das Vitamin B12 – es wird auch längerfristig in der Leber gespeichert.

Überschüssige B-Vitamine werden über die Nieren / den Harn ausgeschieden. Bei längerfristiger zu hoher Aufnahme können gesundheitliche Einschränkungen auftreten.

Vitamine der B-Gruppe wirken zusammen und sind somit effektiver, wenn sie als B-Komplex gefüttert werden. Bei Erkrankungen und (selbst)gekochter Fütterung kann die Zufuhr an B-Vitaminen relevant sein.

Übersicht über die B-Vitamine:

  • B1 = Thiamin (sehr hitzeempflindlich)–> Bierhefe, Fisch, Muskelfleisch, Herz, Leber, Niere, Nüsse
  • B2 = Riboflavin (moderat hitzempflindlich)–> Bierhefe, Leber, Niere
  • B3 = Niacin –> Bierhefe, Leber, Fisch, Fleisch, Nüsse
  • B5 = Pantothensäure–> Leber, Bierhefe, Niere, Fisch, Eigelb, Sonnenblumenkerne
  • B6 = Pyridoxin, Pyridoxal und Pyridoxamin (moderat hitzempflindlich)–> Bierbefe, Leber, Fisch, Fleisch, Nüsse
  • B7 = Biotin –> Bierhefe, Leber, Niere, Eigelb, Nüsse
  • B9 = Folsäure –> Leber, Bierhefe, Muskelfleisch, Niere, Fisch, Eigelb, Feldsalat
  • B12 = Cobalamin –> Leber, Muskelfleisch, Niere, Fisch, Eigelb

Einen B-Komplex aus Buchweizenkeimpulver finden Sie im Napfklusiv Online Shop: B-Komplex.