Futterzusatz

Hagebutten enthalten bis zu 5.000 mg Vitamin C pro 100 g. Damit enthalten sie weit aus mehr Vitamin C als eine Orange oder Zitrone!

Außerdem enthalten Hagebutten Vitamin A,B, E und Spurenelemente.

Wann setzt man Hagebutten beim Hund ein?

  • Arthrose
  • Arthritis
  • Rheuma
  • Entzündungen
  • Stärkung des Immunsystems
  • nach Magen-Darm-Erkrankungen
  • Harnwegserkrankungen
  • Hautproblemen

Hinweis: Das in Hagenbutten enthaltenen Vitamin C säuert den Urin an. Aus diesem Grund sollten Hagebutten nach Dosierungsempfehlung kurweise gegeben werden und nur kurzfristig hochdosiert verabreicht werden.

Sie erhalten Hagebuttenpulver auch im Napfklusiv Online Shop: Hagebutten